Share the spirit

Harmonie der Formen und Farben

March 30, 2016

Blick hinter die Kulissen (Teil 2): Perlbüro

 

Unzählige Perlen sind auf dem Tisch ausgebreitet. In allen Größen und Farbvarianten schimmern sie im Licht. Daneben eine fast vollständige Perlenkette, zusammengestellt mit viel Geduld, Expertise und Gespür für Formen und Farben. Das Gellner Perlbüro ist die erste Station, die jedes Schmuckstück in seiner Entstehung durchläuft. Hier wählen Mari Mürle, Marion Eder und Renate Müller mit geschultem Auge die schönsten und passendsten Perlen für die Kreationen aus. Was dabei besonders wichtig ist, welche Herausforderungen sie bewältigen und wie man eine echte Perle erkennt, erzählen sie uns im Interview – natürlich immer mit einem Lächeln und ohne dabei ihre geliebten Perlen aus der Hand zu legen.

 

© J.Hunter Pearls Fiji

 

Seit über 10 Jahren seid ihr das Herz des Perlbüros. Welche Fähigkeiten muss man mitbringen, um euren Beruf auszuüben?

 

Ein gutes Auge, Gespür für Form und Farbe und sehr, sehr viel Geduld. Denn bis man die perfekte Perle gefunden hat, dauert es manchmal ziemlich lange. Besonders herausfordernd sind zum Beispiel Colliers: Hier müssen die Perlen nicht nur die gleiche Größe und Qualität haben, sondern auch farblich perfekt miteinander harmonieren. Und auch bei zwei nahezu identischen Perlen für ein Paar Ohrringe heißt es meistens: suchen, suchen, suchen!

 

 

Nach welchen Qualitätskriterien wählt ihr die Perlen aus?

 

Es gibt vielseitige Kriterien, die Perlen voneinander unterscheiden. Wichtig sind natürlich Größe und Qualität. Je weniger Spots – kleine Unebenheiten in der Oberfläche – und je reiner der Lüster, also der Glanz der Perle, desto wertvoller ist sie. Eine wichtige Rolle spielt auch die Form. Rund, oval, tropfenförmig, barock... es gibt viele verschiedene Formen und alle haben ihren ganz eigenen Reiz. Das gleiche gilt für die Farbe. Sie muss auf jeden Fall zum jeweiligen Schmuckstück und zum Wunsch des Kunden passen und mit dem gewählten Metall harmonieren. Denn es gibt auch bei Perlen zahlreiche kühle und warme Farbtöne.

 

 

Wie lange dauert es bis man den richtigen Blick für die Perlen entwickelt?

 

Wenn man jeden Tag mit den Perlen arbeitet, bekommt man sehr schnell den Dreh heraus und erkennt auf einen Blick die kleinen, aber feinen Unterschiede zwischen den Perlen. Erscheinen einem zum Beispiel Südseeperlen am Anfang alle weiß, sieht man schnell, das Weiß nicht gleich Weiß ist. Der zarte Schimmer des Perlmutts hat unzählige Farbnuancen, die Perlen so einzigartig machen. 

 

 

Was macht euch besonders Freude an euren Aufgaben?

 

Die Schönheit und Vielfalt der Perlen ist auch für uns immer noch faszinierend. Es ist wirklich toll, tagtäglich mit diesen Schmuckstücken zu arbeiten. Keine gleicht der anderen, sie sind eben echte Naturprodukte. Deshalb ist es immer wieder ein tolles Gefühl, wenn man trotz dieser Vielfalt ein schönes, passendes Paar gefunden oder endlich eine in sich stimmige Kette vor sich liegen hat. Dann hat sich die Mühe tausendmal gelohnt.

 

 

Habt ihr eine Lieblingsfarbe oder –form?

 

Einen wirklichen Favoriten unter den Farben und Formen haben wir alle nicht. Es kommt vielmehr darauf an, dass die Perle besonders ist. Sie muss aus der Masse herausstechen, sofort ins Auge fallen. Wenn wir so eine Perle finden, reichen wir sie schon mal den anderen und sagen: „Schau dir diese Schönheit an!“ Wieso eine Perle für einen persönlich etwas Besonderes ist, ist manchmal aber auch schwer zu beschreiben. Es kann der außergewöhnliche Farbton sein oder eine auffällige Form, die begeistert. Perlen sind eben so individuell wie die Menschen auch.

 

 

Woran erkennt man echte Zuchtperlen?

 

Ob eine Zuchtperle echt ist, erkennt man am Lüster und der Oberflächenbeschaffung. Als einfachen Test kann man auch zwei Perlen aneinander reiben, um ganz sicher zu sein. Wenn ein wenig Widerstand zu spüren ist und sich die Oberflächen etwas rau anfühlen, dann handelt es sich um echte Perlen.

 

 

Was zeichnet Gellner Perlen aus?

 

Ihre hervorragende Qualität und ihre ausgewählte Herkunft. Bei uns weiß der Kunde genau, woher seine Perle kommt. Dank unserer engen Beziehungen zu unseren Züchter-Partnern können wir immer genau sagen, von welcher Farm die einzelne Perle stammt.

 

Wie würdet ihr die Faszination Perle in 3 Worten beschreiben?

 

Schönheit. Eleganz. Zeitlosigkeit.

 

 

 

Please reload